Die Geschichte von den verschwundenen Zügen

Da sitze ich doch gestern in der „Regionalbahn“ und musste erstaunt feststellen, dass das die Anzeige ein erstaunlich schlechtes dänisch auf wies, weil dort nämlich stand:“Herzlich Willkommen an Bord!“. Als ich mich genauer umsah, stellte ich fest, dass ich mich in einem deutschen Zug befand, der aber nicht als Schnellzug nach Deutschland eingesetzt war, sondern nein, der Zug wahrhaftig als Regionalzug nach Nyköbing fuhr. Auch heute bin ich mal wieder mit einem deutschen Doppelstockzug herum gedüst. Ich glaube diese Züge wurden nur abgekauft, oder geliehen, wer weiß, aber hier legt man wahrscheinlich noch wert auf Komfort.
Also wenn ihr nen Zug braucht, oder eure mal wieder überfüllt sind, dann wisst ihr ja, wo ihr sie finden werdet.